W 42

Die Ethik der Yoga-Sutras in Bewegung bringen (ausgebucht)

Es sind bereits alle Plätze in diesem Workshop belegt, bitte suchen Sie sich eine Alternative!

Samstag 24.06.2017

9.30 – 11 Uhr

Die Gebote der yamas stehen im Zentrum der yogischen Ethik. Dabei handelt es sich nur zu Beginn um Gebote. Die Ethik des Yoga meint Übungspraxis. Der Workshop zeigt, was mit yogischer Ethik als Übung für das gute Handeln gemeint ist und wie man ethische Übungspraxis in den eigenen Yoga-Unterricht integrieren kann.



Dr. Eckard Wolz-Gottwald

lehrt Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster sowie in der Yoga-Lehrausbildung verschiedener Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Angelika Beßler gründete er die BDY-Ausbildungsschule Yoga-Akademie Münster-Osnabrück. Einem breiteren Publikum bekannt wurde Eckard Wolz-Gottwald durch seine zahlreichen Bücher zur spirituellen Philosophie in Ost und West. Sein Yoga-Philosophie-Atlas gehört inzwischen zu einem der  Standardwerke der Yoga-Philosophie.

 

www.ya-mo.de