W 35

Prānāyāma als ein Weg nach innen (ausgebucht)

Es sind bereits alle Plätze in diesem Workshop belegt, bitte suchen Sie sich eine Alternative!

Samstag 24.06.2017

15 – 16.30 Uhr

Über die Atemachtsamkeit und bestimmte prānāyāma gelangen wir – schneller und direkter als über jeden anderen Zugang – in Kontakt mit unserer inneren Welt. Der Atem »webt uns«, »inspiriert uns« und ist das erfahrbare Zeugnis unserer Teilhabe am Leben an sich. Damit bietet er einen idealen Zugang in den Zustand der Meditation. Ich möchte in diesem Vortrag vorstellen, wie wir unseren Atem als Passage für die Reise zu uns selbst und in die Meditation nutzen können.



Anna Trökes

unterrichtet seit 1974 und lehrt seit 1984 innerhalb der Yoga-Lehrausbildungen des BDY und anderer europäischer Verbände. Anna Trökes hat mehr als 30 Bücher, CDs und eine DVD zu verschiedensten Themen des Yoga veröffentlicht. Sie kombiniert in ihrer Arbeit die Erkenntnisse der modernen Bewusstseinsforschung und der Psychologie mit der Yoga-Philosophie und den seit Jahrhunderten bewährten Übungen des Hatha-Yoga.

 

www.troekesyoga.de