W 09

Zervikogener Kopfschmerz (ausgebucht)

Es sind bereits alle Plätze in diesem Workshop belegt, bitte suchen Sie sich eine Alternative!

Samstag 24.06.2017

15 – 16.30 Uhr

Zervikogene, also vom Hals oder Nacken herrührende Kopfschmerzen, sind weit verbreitet. Sie gehen mit funktionellen Auffälligkeiten und bewegungsbezogenen Beeinträchtigungen – insbesondere im Bereich der oberen Halswirbelsäule – einher. Yoga vermag möglicherweise einen nicht unerheblichen Beitrag zur Reduzierung zervikogener Kopfschmerzen zu leisten. Die Fragen, was ist die neuroanatomische Basis zervikogener Kopfschmerzen, welche Funktionen sind häufig gestört, wie lassen sich Beeinträchtigungen der Bewegung durch Yoga reduzieren und welche Funktionen gilt es im Besonderen zu fördern, möchte der Workshop in Theorie und praxisbezogen nachgehen.



Peter Greve

Yogalehrer BDY/EYU, ist seit vielen Jahren als Yogalehrer und Physiotherapeut tätig. Daneben unterrichtet er in Yoga-Aus- und Weiterbildungen und gibt Seminare zum Thema »Yoga und das Bewegungssystem«. Sein berufliches Interesse gilt der Erforschung und optimalen Nutzung von Bewegung im Yoga als einem (Heil)Mittel zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

 

 

www.die-yogapraxis.de